„Chillen“ am prasselnden Kaminfeuer

Ein wärmendes Feuer im Down Under: KSK-Direktor Olaf Meyer-Runnebohm übergab den Kamin im neuen Jugendhospiz an Gaby Letzing.

Pressemitteilung - Syke, 22.11.2013

Kreissparkasse Syke übergibt Kamin an Kinderhospiz Löwenherz

Für Wohlfühlatmosphäre sorgt jetzt im Aufenthaltsraum „Down Under" im Jugendhospiz Löwenherz ein Kamin, den die Kreissparkasse (KSK) Syke im Rahmen ihrer Jubiläumsaktion zum 150-jährigen Bestehen unter dem Motto „KSK tut gut" gespendet hatte. KSK-Direktor Olaf Meyer-Runnebohm und Marketing-Chef Ralf Warneke übergaben den Wärmespeicherofen, der mit Holz oder Kohle befeuert wird, an Gaby Letzing, Leiterin des Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz. „Wir freuen uns, dass wir im Rahmen unseres Jubiläums einen Beitrag zum Entstehen des Jugendhospizes leisten konnten", sagte Meyer-Runnebohm. Gaby Letzing bedankte sich herzlich für die großzügige Spende. „Wenn die Jugendlichen in der kalten Jahreszeit am Kamin sitzen, die wohltuende Wärme spüren und ins prasselnde Feuer schauen, wird das „chillen" gleich doppelt so schön", sagte sie. Der Kamin hat eine Nennwärmeleistung von acht Kilowatt und eine Wärmespeichersteinum-mantelung, die den gut 90 Quadratmeter großen Raum lange und anhaltend wärmt. Das Jugendhospiz Löwenherz war im September eröffnet worden.

Spenden Mail