HSG-Hilfe für Syker Kinderhospiz Löwenherz

Sie übergaben stellvertretend den Scheck an das Kinderhospiz Löwenherz. Foto: Scheunenfestclub

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung, 24.09.2013

Für das Kinderhospiz Löwenherz

Hollenstede. Zusammen feiern und Gutes tun. Das ist seit vielen Jahren das Motto des Scheunenfestclubs aus Hollenstede. Nun spendete er einen Teil des Erlöses – 500 Euro – für das Kinderhospiz Löwenherz in Syke. Den Scheck übergaben die Hollensteder persönlich.

Der Scheuenfestclub nutzte den Tag der offenen Tür der Einrichtung für den Besuch. Besonders großes Interesse herrschte in den Räumen des neuen Jugendhospizes, dass am 1. Oktober offiziell eröffnet wird. Es wird Jugendlichen und Erwachsenen im Alter von 14 bis 24 Jahren offenstehen, die an einer unheilbaren Erkrankung leiden. Hier erhalten sie die erforderliche, intensive Pflege und ihrem Alter entsprechende Angebote. Es hat acht Plätze für die erkrankten Jugendlichen sowie sechs Begleiterzimmer für ihre Freunde und Familien.

Von all diesen vielfältigen Aktivitäten war die Abordnung des Scheunenfestclubs Hollenstede sehr beeindruckt. Die Mitglieder gaben das Geld deshalb gern.

Im Gegenzug freuten sich auch die Mitarbeiter des Kinderhospizes herzlich über den Scheck und gaben dem Vorsitzenden, Stefan Achteresch, ein großes Dankeschön an die mehr als 60 ehrenamtlichen Mitglieder des Scheunenfestclubs Hollenstede mit auf den Heimweg. Unabhängig davon steht fest: Im nächsten Jahr wird wieder eine große Party für den guten Zweck steigen.