Basar bringt stolze Summe für Kinderhospiz Löwenherz

Basar im Pfarrheim der Kirchengemeinde St. Marien: Es gab viel zu entdecken. Bild: Merle Strudthoff

Quelle: Nordwest-Zeitung, 26.11.2013

Selbst Gebasteltes, Kaffee und Kuchen für den guten Zweck – Hochbetrieb im Pfarrheim

Von Merle Strudthoff

HUDE Wer bis zum Wochenende noch nicht in Weihnachtsstimmung war, ist es spätestens nach dem Besuch des Basars in der katholischen Pfarrgemeinde St. Marien.

Weihnachten so weit das Auge reicht. Und alles war selbst gemacht. Von den goldenen Gestecken über bunten Schmuck und selbst genähte Weihnachtstaschen bis hin zu Karten und Teelichthaltern: Für jeden Besucher war etwas dabei.

Dutzende Kuchenspenden sorgten außerdem nicht nur für ein reichhaltiges Kuchenbuffet, sondern vor allem für ein volles Haus.

Unzählige Besucher nutzten den Sonntagnachmittag für ein gemütliches Schlendern über den Basar und zur Einkehr in die Caféteria. Und vor allem der Kaffee- und Kuchenverkauf sorgte für eine beeindruckende Summe, die für den guten Zweck zusammenkam: Der endgültige Kassensturz steht noch aus. Aber es dürfte ein stolzer Betrag werden, hieß es.

Der Erlös des Basars geht in diesem Jahr an das Kinderhospiz Löwenherz in Syke. „Wir sind sehr zufrieden", freute sich Pfarrer Norbert Steffen über die Resonanz.