Vereinsturnier bringt 15 750 Euro

Thore Giencke, Schirmherr Eugen Gehlenborg (2. und 3. von links) und Florian Rempe (rechts) überreichten die Siegerpokale. Bild: Privat

Quelle: Nordwest-Zeitung, 14.12.2013

Geld fließt an Kinder- und Jugendhospiz – Alte Herren als Organisator

Wie immer bei Vereinsturnieren waren die Spiele umkämpft. Die A-Jugend des BV Garrel lag schließlich vorn.

von Wilfried Leser

GARREL Zu einem vollen Erfolg ist der „Löwenherz-Cup" des BV Garrel geworden, zu dem die Altherren-Fußballabteilung eingeladen hatte. Ein Reinerlös von 15 750 Euro soll dem „Löwenherz-Kinder- und Jugendhospiz Syke" zugeführt werden.

Mit viel Ehrgeiz ging es im vereinsinternen Turnier zur Sache. Die Vorrunde wurde in Gruppenspielen ausgetragen. Die Gruppenersten und -zweiten qualifizierten sich für das Halbfinale.

In der Gruppe A gewann die erste Herrenmannschaft vor der A-Jugend. In der Gruppe B gewannen die vierten Herren vor den dritten Herren.

Das erste Halbfinale gewann das Team der ersten Herren gegen die dritte Mannschaft durch Neunmeterschießen. Im zweiten Halbfinale war die A-Jugend gegen die vierten Herren erfolgreich. Die vierten Herren gewannen schließlich das Spiel um Platz drei gegen die dritten Herren. Im Finale war dann das A-Jugend-Team gegen die ersten Herren erfolgreich und sicherte sich so den „Löwenherz-Cup".

Der Anstoß zu diesem Turnier erfolgte durch den Schirmherren und DFB-Vizepräsidenten Eugen Gehlenborg. Am Abend wurde dann noch in der Halle des Johanniter-Ortsverbands gefeiert.