shk-journal.de - Grohe: Jugendhospiz Löwenherz wurde feierlich eröffnet

Quelle: shk-journal.de, 25.09.2013

Als Sponsor stattete GROHE Bäder und Küchen mit Armaturen und Thermostaten aus

Nach anderthalb Jahren Bauzeit eröffnete am vergangenen Freitag das Jugendhospiz Löwenherz in Syke bei Bremen. Das Haus für bis zu acht Jugendliche und junge Erwachsene, die an einer unheilbaren Krankheit leiden, ist eine Erweiterung des Kinderhospizes Löwenherz. GROHE unterstützte den Neubau, indem das Unternehmen rund 70 Armaturen, Brausen und Thermostate für die Bäder und Küchen zur Verfügung stellte.

Die Eröffnung des ersten Jugendhospizes in Niedersachsen und Bremen wurde im Rahmen des zehnjährigen Jubiläums des Kinderhospizes Löwenherz gefeiert. Bereits seit 2003 werden hier jährlich bis zu 150 schwerkranke Kinder und ihre Familien liebevoll und professionell betreut. Da viele von ihnen älter als 14 Jahre sind und damit andere Bedürfnisse haben als jüngere Kinder, entstand der Plan ein Jugendhospiz anzugliedern.

„Eine größtmögliche Freiheit und Selbständigkeit im Alltag gibt gerade jungen Menschen, die in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt sind, ein Stück Lebensqualität. Wir freuen uns, dass wir mit unseren bedarfsgerechten Produkten einen Beitrag dazu leisten können, den Bewohnern des Jugendhospizes Löwenherz die Benutzung der Sanitäreinrichtungen zu erleichtern", sagt Marc Kellner, Gebietsleiter Planung Nord der Grohe Deutschland Vertriebs GmbH. Als weitere Vertreter der Grohe Deutschland Vertriebs GmbH waren auch Bernhard Braems, Leiter Vertrieb, Mathias Lenz, Gebietsverkaufsleiter der Region Nord und Thomas Darger, Gebietsleiter Handwerk der Region Nord zu der Eröffnungsfeier gekommen.

Alle Bäder und Küchen des zweigeschossigen Gebäudes verfügen nun über GROHE Armaturen. Für die Wasch- und Spültische wurden Produkte der Eurolinien gewählt. In den Duschen sorgen Grohtherm Thermostate für gleichbleibende Temperaturen und schützen die Nutzer vor Verbrühungen. Alle GROHE Produkte sind besonders langlebig und helfen beim Wassersparen. Zudem sind sie leicht zu bedienen und bieten verlässliche Sicherheit bei der Benutzung.