Auch Paul Maar, Abenteurer Felix Baumgartner und Udo Lindenberg (von links) zeichneten Bilder für das Kinderhospiz Löwenherz

Pressemitteilung - Syke, 27.03.2014

Landtagspräsident Busemann und Ministerpräsident Weil eröffnen Ausstellung von Prominenten-Bildern

Syke/Hannover – Hannover zeigt Herz: Vom 19. bis zum 30. Mai ist im Niedersächsischen Landtag die einzigartige Bildersammlung „Ein großes Herz für kleine (Löwen-)Herzen" für die Öffentlichkeit zu sehen. Landtagspräsident Bernd Busemann und Ministerpräsident Stephan Weil eröffnen die Ausstellung offiziell am Donnerstag, 15. Mai - zu Beginn der Mittagspause der Plenarsitzung des Landtages. Aufgrund der Plenarsitzungen ist die Ausstellung der Gemälde der prominenten Bildermaler im LEIBNIZ-SAAL des Landtags erst ab Montag, 19. Mai, für die Öffentlichkeit zugänglich.

Zu den mehr als 120 Persönlichkeiten gehören Alt-Kanzler Helmut Schmidt, der Dalai Lama, die Avantgarde-Künstlerin Yoko Ono, Udo Lindenberg, Formel-1-Pilot Sebastian Vettel und Schauspieler Armin Mueller-Stahl. Sie alle haben zu Zeichenstift und Pinsel gegriffen, um das Kinderhospiz Löwenherz in Syke zu unterstützen.

„Wir sind total begeistert, dass wir die Ausstellung in der Landeshauptstadt zeigen können", freut sich Löwenherz-Geschäftsführerin Barbara Frerker. Die Idee war bei einem Besuch von Ministerpräsident Stephan Weil und Landtagsvizepräsident Karl-Heinz Klare im Kinder- und Jugendhospiz im Februar spontan entstanden.

Die Ausstellung „Ein großes Herz für kleine (Löwen-)Herzen" ist ab 19. Mai bis zum 30. Mai 2014 jeweils von montags bis freitags von 10.00 bis 17.00 Uhr für Besucher geöffnet. Am Wochenende und am Himmelfahrtstag (20.5.) bleibt sie geschlossen.

Im Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz in Syke können jährlich etwa 250 Familien mit unheilbar erkrankten Kindern und Jugendlichen für bis zu vier Wochen im Jahr zu Gast sein. Es ist das einzige seiner Art in Niedersachsen und Bremen und wird rund zur Hälfte durch Spenden finanziert.

Spenden Mail