Schüler spenden 1300 Euro an Kinderhospiz

Molberger Schüler überreichten Vertretern des Kinderhospizes Löwenherz in Syke einen Spendenscheck in Höhe von 1300 Euro. Bild: Plagemann

Quelle: Nordwest-Zeitung, 15.02.2014

Molberger Jugendliche erfolgreich bei Sponsorenlauf

von Brigitte Lange

MOLBERGEN - Gleich 1300 Euro €haben Schüler der Anne -Frank-Schule Molbergen an das Kinderhospiz „Löwenherz" in Syke überreicht. Das Geld ist Teil des Erlöses, den die Schule mit der Organisation eines Sponsorenlaufes im Herbst und einem Weihnachtsmarkt der Klassen fünf und sechs erzielt hatten. Ein weiterer größerer Betrag wird für die Anschaffung von Spiel- und Sportgeräten zur Belebung des Schulgeländes eingesetzt.

Rund 450 Schüler der Molberger Anne-Frank-Schule hatten beim Sponsorenlauf des Fördervereins Molberger Schulen im Herbst ihre Runden gedreht. Der Erlös des Laufes sollte zu zehn Prozent dem Kinderhospiz Löwenherz zu Gute kommen. Mit einem weiteren Teil möchte die Anne-Frank-Schule Bewegungsspiele und Sportgeräte anschaffen, während die Grundschule Spielgeräte aufstellen will.

Jüngst nun fuhren sieben Schüler nach Syke, um den Spendenscheck persönlich abzugeben. In dem Kinderhospiz konnten sich die Jugendlichen auch einen Überblick über die Einrichtung verschaffen. „Für die Schüler war es ein beeindruckender Einblick in die Arbeit eines Kinderhospizes", erzählte Lehrer Tobias Plagemann. Auch Schulleiterin Petra Hensen lobte das Engagement der Jugendlichen. „Die Schüler waren beeindruckt von ihrem Besuch im Kinderhospiz. Sie erfuhren, dass die Kinder gut betreut werden. Überrascht waren sie aber von der angenehmen, fast heiteren Stimmung, die trotz des Leides in dieser Einrichtung herrscht", erzählte Petra Hensen.