Singfreudige Oytener sammeln Spenden für Kinderhospiz

Gestern Abend kamen Bürger aus Oyten ein letztes Mal für dieses Jahr zusammen, um am Gemeindeweihnachtsbaum zu singen. (Björn Hake)

Quelle: Weser-Kurier, 24.12.2014

Von Justus Seebade

Auch in diesem Jahr haben sie ihre Stimmbänder nicht geschont: Sieben Mal haben sich singfreudige Oytener Bürger in der Adventszeit am Gemeindeweihnachtsbaum an der Schulstraße getroffen, um weihnachtliche Stimmung aufkommen zu lassen – und natürlich auch, um wieder eifrig Spenden zu sammeln, die dieses Jahr an das Kinderhospiz Löwenherz gehen. Die seit mehr als zehn Jahren bestehende Tradition wurde damit fortgesetzt. Laut Angaben von Mitorganisator Ralf Großklaus kamen dieses Mal immer zwischen 30 und 60 Menschen am Baum zusammen. Die angrenzende Gaststätte Lindas spendierte wie gewohnt Glühwein und Gebäck.