Quakenbrücker Nowecor AG spendet 30000 Euro

Einen „inhaltsschweren“ Scheck der Firma Nowecor AG für das Kinderhospiz Löwenherz übergaben (von links) Siegfried Seidel, Lene Schindeler und Meike Brouwer an Barbara Frerker (Zweite von links). Foto: Bernard Middendorf

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung, 11.12.2015

Quakenbrück. Großzügige Spende für einen guten Zweck: Die Firma Nowecor AG hatte anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens ihre Mitgliederversammlung auf Mallorca abgehalten und rund 440 Gäste anstelle von Geschenken um eine Spende für das Kinder- und Jugendhospiz „Löwenherz“ in Syke gebeten. Jetzt konnten Vorstandsvorsitzender Siegfried Seidel, Vorstand Meike Brouwer sowie Lene Schindeler, stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende, die stolze Summe von 30000 Euro an Hospiz-Geschäftsführerin Barbara Frerker überreichen.

In der Einrichtung in Syke finden unheilbar kranke Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene eine liebevolle Unterbringung, wenn die Pflege im häuslichen Umfeld an ihre Grenzen stößt – ein wertvoller Beistand in einer schweren Zeit nicht nur für die erkrankten Kinder, sondern auch für Eltern und Geschwister. „Wir versuchen, die Familien so zu stärken, dass sie ihre Pflege zu Hause fortsetzen können“, sagte Barbara Frerker. „Im Moment wird ein weiteres Haus für Jugendliche gebaut.“

Anstelle von Geschenken hätten sich der Vorstand der Nowecor AG und der Aufsichtsrat für eine Spende entschieden, sagte Siggi Seidel. Die Mitglieder seien im Gesundheitswesen im Bereich Hilfsmittel tätig, und die angeschlossenen Sanitätshäuser fertigten als Spezialisten auch Prothesen und hochwertige Rehabilitationshilfen für Schwerstbehinderte und Kinder. „Deshalb haben wir uns das Kinderhospiz Löwenherz angeschaut.“

Vorstand Meike Brouwer freut sich über die rege Beteiligung: „Wir danken allen Nowecor-Mitgliedern und Lieferanten, die dieses Engagement durch ihre großzügige Spende unterstützt haben !“ Geschäftsführerin Barbara Frerker bedankte sich im Namen des Vereins „Kinderhospiz Löwenherz“ für die Summe, die gerade angesichts des Bauvorhabens sehr willkommen sei.
Zur Nowecor Rehatechnik GmbH & Co. KG, 1990 im Großraum Osnabrück-Hamburg gegründet, gehören heute 180 Sanitätshäuser mit bundesweit rund 450 Standorten. Die Firma setzt sich – nicht nur im Einkauf – dafür ein, Kooperationen und Synergien zwischen den Meister-Mitgliedsbetrieben zu fördern; sie unterscheidet sich so von den klassischen Leistungsgemeinschaften für Sanitätshäuser. „Ich bin Handwerker !“ legt Siggi Seidel großen Wert auf Fachwissen. Nur mit einer guten Versorgung könne man bestehen.