Clowns und Bären spenden für den guten Zweck

Der Scheck für das Grasberger Bündnis für Familien wurde im Garten des Gemeindehauses von den Clowns, Bollo und Lina übergeben.

Quelle: Weser-Kurier, 28.06.2015

Im Februar dieses Jahres feierte die TSG Wörpedorf-Grasberg-Eickedorf (WGE) mit den Grasberger Kindern und Eltern den beliebten Kinderfasching. Die Clowns Toni und Letti führten gemeinsam mit den Bären Bollo und Pipo durch den Nachmittag. An diesem Tag sammelten die Organisatoren Spenden für Grasberger Kinder und das Kinderhospiz Löwenherz in Syke in Höhe von 365 Euro. Die Organisatoren füllten den Betrag auf glatte 400 Euro auf. Vor kurzem erfolgte die Spendenübergabe. Kerstin Tönjes und Elke Schnakenberg nahmen stellvertretend für das Projekt „Mäuse für Schlaumäuse" des Grasberger Bündnisses für Familien eine Spende in Höhe von 250 Euro entgegen. Der Scheck wurde im Garten des Gemeindehauses von den Clowns, Bollo und Lina (Pipo) übergeben. Die beiden Empfänger berichteten, dass derzeit einige Anträge auf Unterstützung vorlägen und die Spende zum richtigen Zeitpunkt komme. Zusätzlich darf sich das Kinderhospiz Löwenherz über eine Spende in Höhe von 150 Euro freuen. Die Clowns und ihre Helfer freuen sich schon auf das nächste Jahr. Wer sich noch einmal die Bilder der schönen Faschingsfeier anschauen möchte, findet diese auf der Homepage der TSG WGE unter Bildergalerien. Die Internetadresse lautet: www.tsg-wge.de.