Konzert in Gedenken an J. J.

Die Musiker-Freunde des Gitarristen Jürgen J. J. Surrey spielten zusammen im Club Moments.

Quelle:  Weser-Kurier, 06.12.2015

Im Juni diesen Jahres ist der in Blueskreisen überregional bekannte Gitarrist Jürgen J.J. Surrey im Alter von 69 Jahren verstorben. Seine langjährigen Weggefährten und Freunde haben im September zu seinem Gedenken ein Benefizkonzert im Bremer Club „Moments“ veranstaltet und dabei unter Verzicht auf Gagen und Eintrittsgelder bei den sehr zahlreichen Besuchern für das Kinderhospiz „Löwenherz“ in Syke gesammelt. Die Liste der Musiker bei diesem Benefizkonzert spiegelte die verschiedenen Bands und Projekte von J.J. Surrey aus seiner gesamten aktiven Zeit seit den Anfängen in den 70er Jahren in Hamburg wieder.

Mit dabei waren alle ehemaligen Mitglieder seiner langjährigen, bundesweit bekannten Band „J.J. & The Shuffle Kings“, außerdem „Van Dyck Inc.“, seine letzte Gruppe „J.J. Big City Blues“ sowie weitere Gäste aus Bremen und Hamburg.

Die Sammlung unter den Konzertbesuchern sowie der Verkauf der CDs aus den verschiedenen Bandprojekten erbrachte 1500 Euro ein, die jetzt an das Kinderhospiz Löwenherz übergeben werden konnte. Die Freunde von J.J. möchten auf diesem Wege allen Spendern sowie allen Musikern und Unterstützern sowie dem Moments Bremen herzlich danken.