Löwenherz lädt zur Besichtigung ein

Das Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz aus der Vogelperspektive.

Quelle: Weser-Kurier, 14.06.2015

Das Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz, Siebenhäuser 77 in Syke, öffnet am Donnerstag, 18. Juni, von 15 bis 18 Uhr seine Pforten für Besucherinnen und Besucher. An dem Besichtigungsnachmittag sind alle Interessierten eingeladen, sich einen persönlichen Eindruck von der Atmosphäre im Haus zu verschaffen.

Wer möchte, kann bei einem Rundgang mit Mitarbeitern und Ehrenamtlichen von Löwenherz ins Gespräch kommen. Sie beantworten Fragen zu ihrer Arbeit mit den unheilbar erkrankten Gästen und ihren Familien und informieren über die verschiedenen Angebote. Geöffnet werden die Therapie- und Behandlungsräume. Der Pflegebereich und der Garten bleiben geschlossen.

Im Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz in Syke können jährlich etwa 250 Familien mit unheilbar erkrankten Kindern und Jugendlichen für bis zu vier Wochen im Jahr zu Gast sein. Beide Häuser haben jeweils acht Pflegezimmer sowie Zimmer für Eltern und Geschwister. Die schwerstkranken Gäste werden von professionellen Pflegekräften rund um die Uhr liebevoll versorgt, während sich ihre Familien erholen können. Das Kinder- und Jugendhospiz ist das erste in Niedersachsen und Bremen und wird rund zur Hälfte durch Spenden finanziert.