Kunsthandwerk im Kasch

Quelle:  Weser-Kurier, 05.03.2016

Hobbykünstler präsentieren Handgemachtes aus der Region

Allerlei zum Stöbern und Naschen ist am Sonntag, 6. März, im Kulturhaus „Alter Schützenhof“ (Kasch) zwischen 10 und 17.30 Uhr zu finden. Diverse Hobbykünstler stellen dort ihr Kunsthandwerk aus, und damit niemand hungrig von Stand zu Stand wandert, sorgt ein Kuchenbuffet für die Verpflegung der Besucher.

Das Angebot der Ausstellung „Unsere Steckenpferde“ ist vielfältig. Besucher können sowohl handgenähte Teddybären als auch selbst hergestellten Schmuck, Lichtobjekte und Gartendekorationen kaufen. Daneben gibt es auch eigenhändig geschneiderte Frauen- und Kinderkleidung zu entdecken, ebenfalls zum Verkauf stehen Tischdecken und gestrickte Socken. Wer selbst Lust bekommt, sich einmal kreativ auszutoben und auf einer Leinwand zu verewigen, der ist bei Sabrina Paepke aus Verden an der richtigen Stelle. Sie stellt nicht nur eigene Ölmalereien vor, sondern verrät in ihren Kursen auch Tipps und Kniffe.

Michael Petersen dagegen hat sich der originellen Umgestaltung von Silberbesteck gewidmet und stellt nach Wunsch Schmuckstücke für die Besucher her. Passend zur Jahreszeit vermitteln die ein oder anderen österlichen Objekte eine frühlingshafte Stimmung. Der Eintritt zur Ausstellung ist frei, es wird allerdings um eine freiwillige Spende von 20 Cent gebeten. Die Spenden und alle Einnahmen aus dem Kuchenbuffet kommen dem Kinderhospiz Löwenherz zugute.