Trucker erfüllen Herzenswünsche

Immer für einen guten Zweck auf Achse: Spediteur Günter Pille. Bild: Horst Wilken

Quelle:  Nordwest-Zeitung, 07.10.2016

Brummi-Fahrer sammeln für krebskranke Kinder – Ehrgeiziges Ziel

Von Horst Wilken

Spediteur Günter Pille und seine Gattin Ulla haben wieder ein Großereignis organisiert. 400 Anmeldungen liegen vor.

VECHTA - Rund geht es vom 7. bis 9. Oktober auf dem Stoppelmarktgelände in Vechta. Nach jetzigem Planungstand haben sich zum dortigen „Trucker-Festival“ nunmehr schon mehr als 400 Fahrer angemeldet, die zugunsten des Vereins „Gebrochene Kinderherzen“ mit ihren PS-Boliden für einen gemeinnützigen Zweck nach Vechta rollen. „Bestimmt werden einige Kollegen auch noch spontan vorbeikommen“, ist sich der Veranstalter, Günter Pille aus Lohne, sicher.

Mit je 5000 Euro aus dem Erlös sollen Herzenswünsche von Sören Austermühle (16) und Eliana Muchert (16) aus Emstek sowie Keylen Backhus (7) und Can Atam (7) aus Cloppenburg erfüllt werden. Alle vier Kinder sind an Krebs erkrankt. Die über die 20 000 Euro hinausgehenden Spenden kommen dem Kinderhospiz Löwenherz in Syke zugute. Stargast ist in diesem Jahr der aus der ARD-Fernsehsendung „Lindenstraße“ bekannte Schauspieler und Sänger Willi Herren.

Country-Sängerin Linda Feller, Elvis-Double Phil Dexter, John Kampen, die Mavericks, ein Blues-Brothers-Double, die Zweitplatzierte der diesjährigen DSDS-Staffel, Laura van Elzen und viele mehr werden ebenso für Stimmung sorgen. So dürfte der Eintrittspreis mit 15 Euro nicht zu weit oben angesetzt sein.

Aber auch den kleinen Besuchern wird außerhalb dieser zahlreichen Musikdarbietungen mit beispielsweise Hüpfburgen, einem Kinderriesenrad, Hubschrauberrundflügen, einer Tombola, einem Weltrekordversuch mit dem größten Sandkasten in Herzform und einer Schatzsuche einiges geboten.

Während der Zeit von 2009 bis 2014 ist es den Eheleuten Pille nach einer eigener leidvoller Erfahrung gelungen, eine Spendensumme von 111.111,11 € Euro zusammen zu tragen, die diesem Jahr mit einer Gesamtsumme von 133.333,33€ Euro überboten werden soll. Ein Spendenkonto ist bei der Volks- und Raiffeisenbank Dinklage-Steinfeld eingerichtet.