Ergebnis der Taubenjagd übertrifft alle Erwartungen

Hegeringsleiter Christof Rippe und seine Jagdkollegen Hubert Niemann und Gers Peek (von links) überreichen eine Spende in Höhe von 12?100 Euro an Barbara Frerker (2. von rechts), Vorstandsmitglied des Vereins „Kinderhospiz „Löwenherz“. ?Bild: Aloys Landwehr

Quelle:  Nordwest-Zeitung, 16.02.2016

Molberger Jäger spenden 12 100 Euro an Kinderhospiz „Löwenherz“

MOLBERGEN Das Ergebnis der alljährlichen Taubenjagd des Hegerings Molbergen übertraf auch in diesem Jahr alle Erwartungen. 12 100 Euro € konnten die Molberger Jäger nun dem Kinderhospiz „Löwenherz“ in Syke überreichen. Insgesamt konnten die Molberger in den vergangenen drei Jahren mehr als 35 000 Euro € dieser Einrichtung zur Verfügung stellen.

Barbara Frerker, Vorstandsmitglieds des Vereins „Kinderhospiz Löwenherz“, war denn auch überwältigt von der Spenderbereitschaft der Molbergen. Hegeringleiter Christof Rippe bedankte sich noch einmal besonders herzlich bei den Jägern, den Spendern und den Sponsoren, durch deren Großherzigkeit dieses Ergebnis erst erzielt werden konnte.