Pokerturnier bringt 5000 Euro für Löwenherz

Das Turnier an den professionellen Pokertischen dauerte mehrere Stunden. - Foto: Kaack

Quelle: Kreiszeitung Wochenblatt, 19.11.2017

200 Spieler zocken in Bassum für guten Zweck

Bassum - Von Ulf Kaack. Kein Ass im Ärmel, keine gezinkten Karten, niemand wurde geteert und gefedert: Dass Pokerspieler entgegen der Darstellung in Westernfilmen friedlich-disziplinierte und dabei sportlich ambitionierte Zeitgenossen sind, stellten gut 200 Zocker dieser eingeschworenen Zunft am Sonnabend in der Gildefesthalle unter Beweis. Nutznießer der überdimensionierten Kartenrunde war das in Syke beheimatete Kinderhospiz Löwenherz.

Die Pokerszene ist, ähnlich wie im Profisport, straff durchorganisiert. Nationale und internationale Wettbewerbe werden durchgeführt, wie man es beispielsweise vom Fußball und seinem Ligasystem her kennt.

So hatten sich in Bassum gleich drei überregional agierende Institutionen, King’s Rozvadov, partypoker und 888Poker, zusammengetan und ein Charity-Turnier auf die Beine gestellt.

Extra für das Event hatte Veranstalter Björn Meyerling professionelle Pokertische organisiert. „Das ist Standard bei einer solchen Veranstaltung auf Bundesliganiveau“, sagte er. „Die Spieler sind aus dem ganzen norddeutschen Raum angereist und erwarten natürlich ein entsprechendes Umfeld.“

Das Nenngeld für das Pokerturnier enthielt nicht nur einen Beitrag für das opulente Buffet, sondern auch einen namhaften Spendenanteil. Und so mancher Spieler zog noch einen zusätzlichen Schein für den guten Zweck aus dem Portemonnaie.

So konnte sich Löwenherz-Mitarbeiter Wolfgang Schmitz zur Halbzeit des Turniers über einen Spendenscheck über 5 000 Euro für das ambitionierte Kinderhospiz freuen.

Mit Pokerprofi Udo Gartenbach aus Hamburg war einer der großen Stars der Szene mit am Start. Am Ende – nach Mitternacht – belegte er den zweiten Platz. Geschlagen wurde er von dem Westfalen André Tecklenburg, der als Siegerprämie ein Wettbewerbsticket im Wert von 1100 Euro für ein Millionenturnier einheimsen konnte.