Grusel-Aktion in der Apotheke

© Beeke-Apotheke

Quelle: das-pta-magazin.de, 20.10.2017

(cnie) Aktionen zu Ostern und Weihnachten sind in Apotheken nichts Besonderes mehr. Aber haben Sie schon einmal an einen Halloween-Abend in der Offizin gedacht? Mit längeren Öffnungszeiten und schaurig-schönen Angeboten für die ganze Familie locken Sie Kunden an. Das Beispiel der Beeke-Apotheke in Niedersachsen zeigt, wie es geht.

Die Beeke-Apotheke veranstaltet gemeinsam mit anderen Geschäften in Scheeßel jedes Jahr das Halloween-Shopping.

Die Läden haben länger geöffnet, wärmende Feuerkörbe und herbstlich-schaurige Dekorationen sorgen für das richtige Ambiente. Die Apotheke hat eine große Tombola auf dem Programm und Kinder-Gruselgesichter werden geschminkt. Die Einnahmen aus dem Los-Verkauf gehen an das Kinderhospiz Löwenherz.

Mit einer solchen Aktion präsentieren Sie Ihre Apotheke als modernes Unternehmen, das Teil der lebendigen Einzelhandelsgesellschaft Ihrer Stadt ist. Die Spende an eine soziale Einrichtung wie ein Hospiz stärken Ihr engagiertes Image. Angebote für Kinder runden das Programm ab und locken auch Familien in die Apotheke.

Quelle: Beeke-Apotheke