15.000 Euro für das Kinderhospiz in Syke

Dodenhof-Centermanager Sönke Nieswandt überreichte Spendeneinnahmen in Höhe von 15.?000 Euro für das Syker Kinderhospiz an Löwenherz-Geschäftsführerin Fanny Lanfermann.

Quelle:  Kreiszeitung, 21.02.2017

Posthausen - 15 .000 Euro – das ist die stolze Spendensumme, die Dodenhof an das Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz in Syke übergeben hat.

Das teilte das Unternehmen gestern mit. Ein Jahr lang hat das Posthausener Shopping-Center zu allen Sonderöffnungen wie Moonlight-Shopping und bei großen Events an den Bars, Snack- und Getränkeständen kein Geld für Cocktails, Säfte und Co. genommen, sondern stattdessen um eine Spende für das Kinderhospiz gebeten. „Und alle Besucher haben kräftig gespendet!“, freut sich das Dodenhof-Management. 

Das Syker Kinderhospiz kann die Spende richtig gut gebrauchen – für die medizinische Versorgung und pädagogische Begleitung von schwerkranken Kindern, Jugendlichen und deren Angehörigen. Entsprechend erfreut zeigte sich Löwenherz-Geschäftsführerin Fanny Lanfermann, als Dodenhof-Centermanager Sönke Nieswandt die Spendeneinnahmen persönlich nach Syke brachte.