Stein auf Stein: Lego-Welt entsteht in Bookholzberg

Die Aussteller haben Fantasiewelten entworfen, zeigen aber auch Alltagssituationen, zum Beispiel Straßenszenen.

Quelle:  Kreiszeitung, 29.08.2017

50 Aussteller zeigen ihre Modelle / Besucher können an Bauwettbewerb teilnehmen

Bookholzberg - Ein Wochenende für junge Lego-Fans und Erwachsene, in denen die Leidenschaft für die kleinen Steine die Kindheit überdauert hat, ist für den 21. und 22. Oktober in der Sport- und Mehrzweckhalle an der Apfelallee 1 in Bookholzberg geplant. Geöffnet ist am Sonnabend von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr.

Mehr als 50 Aussteller zeigen ihre Modelle auf einer Fläche von etwa 500 Quadratmetern. Die Veranstaltung trägt den Titel „Steinstark“. Und unter den Gästen sind möglicherweise einige Prominente. „Nach zähen Verhandlungen mit dem Trainer ist es soweit: Die Nationalelf um Jogi Löw verlegt ihr Training nach Bookholzberg“, schreibt Veranstalterin Marit Menninga aus Hude mit einem Augenzwinkern. Sie hat vor, den echten Löw anzuschreiben und ihn zu bitten, ein Spiel zweier Lego-Mannschaften anzupfeifen. Eine davon trägt die Farben der Nationalelf, und eine Miniaturausgabe des Bundestrainers coacht die Spieler. „Das Ganze ist so ähnlich wie Tipp-Kick“, meint Menninga, die Besucher einlädt, mit den Teams gegeneinander anzutreten.

Das ist nicht das einzige Mitmachelement der Veranstaltung, die zum vierten Mal in Bookholzberg über die Bühne geht. So ist der Wettbewerb „Drei gegen die Zeit“ geplant. Zudem können die Gäste sich am „Bautisch der Aussteller von Morgen“ einbringen. Und nicht zuletzt gibt es große Steine für kleine Leute und kleine Steine für große Leute zum selber verbauen.

Erste Veranstaltungen ein großer Erfolg
Die ersten drei Veranstaltungen waren mit durchschnittlich 1500 Besuchern ein voller Erfolg, so Menninga die für dieses Jahr einen Ausstellerrekord vermeldet. Die Baumeister haben eigene Kreationen statt vorgegebener Bausätze dabei, die sich um die Bereiche Stadt, Star Wars, Eisenbahn, Ritter, Monorail und Ninja drehen, aber teilweise auch intensiv in die Welt der Fantasie eintauchen. Erstmals nehmen zwei Grundschulklassen aus Bookholzberg und Ganderkesee teil, die sonst in einer Arbeitsgemeinschaft mit Lego werkeln.

Gebaut werden muss noch an einem Modell des Kinder- und Jugendhospizes Löwenherz in Syke. Das fertige Stück soll im kommenden Jahr an die Einrichtung übergeben werden, die auch – wie bei den vorherigen Ausstellungen – den Erlös der Veranstaltung als Spende überwiesen bekommt.

Der Eintritt kostet für Erwachsene drei Euro. Kinder ab acht Jahren zahlen 1,50 Euro. Weitere Infos gibt es unter Tel. 0152/07820666 und im Internet. www.steinstark.org