Food Trucks ziehen Besucher an

Quelle:  Westfalen Blatt, 13.04.2018

Tag der offenen Tür bei Holz Hassfeld ein großer Erfolg

Rahden (ko). Die Gartensaison hat begonnen. Was liegt da näher, als gleich die Vorbereitungen für die angenehmen Seiten der bevorstehenden hoffentlich oft warmen Temperaturen vorzunehmen.
 
Das Rahdener Familienunternehmen Holz Hassfeld lud zu einem Tag der offenen Tür ein. Insbesondere Gartenbesitzer nutzen die Gelegenheit, sich nach Gartenmöbeln und Zubehör, wie Sandkästen oder Schaukeln, umzuschauen, sich zu informieren und Anregungen zu holen.

Gefragt war zudem die Ausstellung in den Räumen des Fachhandels für Bauelemente – wie Türen und Fußböden. Auch Heimwerker, Bauherren und Handwerker begrüßten den Aktionstag.

Holz Hassfeld wählte einen neuen Weg, um noch mehr Besucher anzuziehen: Die Organisatoren verbanden den Schautag mit einem Food Truck-Festival. Gleich mehrere mobile Imbiss-Wagen, so genannte Food-Trucks, boten von Burgern über Fischspezialitäten, Gyros, Pizza, Crèpes bis zur deftigen Erbsensuppe und Gulasch ein reichhaltiges Angebot an.

»Einer der Caterer schätzte die Zahl der Besucher auf 2000«, sagte Mit-Organisatorin Katja Hünnefeld. »Die mobile Cocktail-Bar hatte um zehn vor sechs Uhr kein Eis mehr«, sagte sie. Die Besitzer der Essenswagen hätten sich durchweg zufrieden mit der Veranstaltung gezeigt.

Juniorchef Herwig Hassfeld zeigte sich bereits in den Mittagsstunden zufrieden. Katja Hünnefeld zog das Fazit: »Der Tag der offenen Tür war auf ganzer Linie ein voller Erfolg.« Freuen darf sich jetzt auch das Kinderhospiz Löwenherz. Die Standgebühren sowie zusätzlich gesammelte Spenden sollen die Arbeit der Einrichtung unterstützen.