„Cor Leonis“ verkauft Adventskalender

Quelle: Die Harke, 23.10.2018

Aktion beginnt am 27. Oktober auf dem Wochenmarkt

Der Lionsclub „Cor Leonis“ verkauft wieder Adventskalender mit täglicher Verlosung vom 1. bis 24. Dezember. Der Verkauf des Lions-Club-Adventskalenders startet am nächsten Sonnabend, 27. Oktober, auf dem Wochenmarkt.
Die Frauen des Clubs „Cor Leonis“ haben sich dieses Jahr für ein Foto von Anke Kunze entschieden. Dahinter verbergen sich – aufgeteilt in 24 Türchen – die Gewinne, die täglich ausgelost werden. Durch die Spenden von Unternehmen aus dem Landkreis ist es möglich, dass 253 Preise im Wert von etwa 11.700 Euro insgesamt gewonnen werden können.

„Dafür bedankt sich der Club ganz herzlich bei allen Sponsoren“, so der Frauen-Lionsclub. Der Überschuss geht auch dieses Jahr zur Hälfte an das Kinder- und Jugendhospiz „Löwenherz“ in Syke, die andere Hälfte erhält das Therapiezentrum Mardorf als Erholungsort schwerstkranker- und behinderter Menschen und das Projekt „Sternenfahrten“ des Ambulanz-Services-Nord als letzte Wunscherfüllung unheilbar kranker Menschen.

Ab dem 27. Oktober befindet sich der Verkaufsstand jeden Sonnabend auf dem Nienburger Wochenmarkt an der Langen Straße, Höhe Heitmann. Zwischen 9.30 und 13 Uhr gibt es die Kalender für fünf Euro pro Stück. Auch besteht die Möglichkeit eines Kalenderkaufes während des Weihnachtsmarktes auf Hof Frien am 3. und 4. November, gemeinsam mit den Stolzenauer Lions am Stand des Lions-Clubs Stolzenau.

Außerdem können Interessierte den Kalender an folgenden Stellen bekommen: Neue Apotheke (Nienburg), Hören & Sehen mit Jürgen Matthies (Nienburg und Stolzenau), Edda Bohnhorst (Wenden), Wagner Fahr- & Reitsport (Marklohe), Radstudio Bohn, Fleischer Spiel- & Schreibwaren, Zahnarztpraxis Brinkhoff (Marklohe), Sauna Schuman, Fitness- & Gesundheitsstudio „Peters Gym“ (Langendamm), Massagepraxis Büchau (Wietzen/Schwarze Heide), Stadtkontor Nienburg, Praxis Grünberg (Nienburg), Elvira Flaig, Kosmetik und Wellness (Nienburg) und bei Physio-Fit Schachler sowie allen Mitgliedern des Clubs.

Das Kalendermotiv ist als Foto an einem sonnigen Tag im November im Garten des Quaet-Faslem-Hauses entstanden, teilt „Cor Leonis“ mit. Die Aufnahme stammt von Anke Kunze, die sich seit ihrer Kindheit für die Fotografie begeistert. Sie ist vielen Nienburgern bekannt aus ihrer Zeit als Lehrerin an der Albert-Schweitzer-Schule.