Delmenhorster Golf Open: Abschlag für den guten Zweck

Quelle: Meller Kreisblatt, 26.04.2019

Thomas Schaaf hilft als Schirmherr

Delmenhorst. Wenn Thomas Schaaf nicht den Fußball, sondern den Golfball in der Luft hält, dann ist wieder Zeit für die Delmenhorster Golf Open.

Auch bei der 5. Auflage des Charity-Turniers ist der Ex-Trainer und heutige Technische Direktor von Werder Bremen als Schirmherr und Spieler auf der Anlage des Golfclubs Oldenburger Land in Hatten-Dingstede dabei. Gespielt wird unter dem Motto „Zusammen Gutes tun“ am Samstag, 25. Mai, ab 12 Uhr.

Förderschule, Kinderklinik und Kinderhospiz bedacht

„Man muss auch in der Nähe helfen, auch wenn überall Hilfe benötigt wird“, erklärte Schaaf seinen Einsatz. Konkret gehen die Golfer dieses Mal für die Schule an der Karlstraße, den Förderverein der Kinderklinik Delmenhorst und das Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz an den Start. Vergangenes Jahr kam bei 65 aktiven Spielern eine Spendensumme von 11 500 Euro zusammen. Dazu tragen auch Sponsoren wie RDG Gebäudeservice, Ergo Versicherungs-AG und Stadtwerkegruppe (SWD) bei.

Noch Anmeldungen möglich

Wer zu den 60 bis 80 Mitspielern der fünften Auflage gehören will, muss eine Platzreife besitzen und 65 Euro (inklusive Essen und Getränke) Startgeld zahlen. Anmeldungen sammelt Sonja Bolte vom Golfclub unter der Nummer (0 44 82) 82 80.