Ponydame Sandy zu Gast im Löwenherz

Marlon genießt zusammen mit seiner Mutter Gesine den Besuch von Sandy. Foto: Nicole Schmidt

Pressemitteilung - Syke, 06.12.2018

Tierische Überraschung am Nikolaustag im Kinderhospiz

Syke – Die Aufregung steigt, die Kinder und Jugendlichen sind ganz zappelig. Zusammen mit ihren Eltern warten sie gespannt in der „Großen Oase“  im Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz. Denn gleich kommt der Nikolaus. Dann hört man von Weiten auch schon leise Glöckchen klingen und ein kräftiges Klacken auf dem Boden. Die Augen von Annalena werden immer größer, ein Lächeln huscht über das Gesicht von Keno – und da steht der geheimnisvolle Gast: Es ist das Pony Sandy mit einem Sack voller Geschenke. Die Kinder können gar nicht genug von der 19-jährigen Ponydame bekommen. Hier noch einmal mit der Hand in die Mähne gefasst, dort noch einmal gekrault. Selbst Marlon, dem es nicht gut geht, blüht auf. Glücklich strahlt er über das ganze Gesicht und möchte gar nicht mehr aufhören zu kuscheln. Geduldig  genießt das kleine Shetland-Pony die Streicheleinheiten und freut sich über einen Apfel als Belohnung.

Spenden Mail